ADA/GPZ

ada

ADA – Auflagenkontrolle der Anzeigenblätter

Prüfung der Auflagenhöhe und Erscheinungsweise

Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) sind unsere Verlage verpflichtet, die herausgegebenen Anzeigenblatttitel der Auflagenkontrolle zu unterziehen.

Bundesweit werden aus 237 Verlagen 911 Anzeigenblatttitel auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der Auflagenhöhe und der Erscheinungsweise im Rahmen der ADA überprüft. Das Kontrollsystem wird von der BVDA getragen.

Um aber die Glaubwürdigkeit der Prüfung zu untermauern, werden die Kontrollen bundesweit von zwei namhaften Wirtschaftsprüfungsbüros in Köln und München durchgeführt.

gpz

GPZ – Die geprüfte Prospektzustellung

GDZ-Siegel bedeutet hohe Zustellquote

Die GPZ-Zertifizierung des Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA) erhalten Unternehmen, die Ihre Zustellung von Anzeigeblättern und Prospekten transparent gestalten.

Der BVDA überprüft in regelmäßigen Zeitabständen die Zustellleistungen durch zwei unabhängige Institute, die Zielpunkt Marketing GmbH aus Berlin und die Weigel GmbH aus Offenbach. Dafür werden über eine Millionen Privathaushalte nach einem Stichprobenverfahren ausgewählt und per Telefon interviewt.

GPZ-Siegelträger erreichen im Durchschnitt eine Zustellquote von 91,2 Prozent. Der für das Siegel gültige Mindestwert liegt bei 85 Prozent.